© 2011-2017 hethis.de
Alle Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Rechteinhaber. Alle Angaben unter Vorbehalt.
Hurra, ich wachse

Hurra, ich wachse!

Inhaltsverzeichnis

Willkommen

Lizenzbestimmungen

Systemanforderungen

Installation

Benutzung

Download

FAQ

History


Willkommen

Hurra, ich wachse! ist eine App zum Anzeigen und Managen aller Körpermaße von Kindern während der Wachstumsphase (0-18 Jahre) und umfasst die Maße für Größe, Gewicht, Kopfumfang, Hautfaltendicke, Hüft- und Taillenumfang sowie den Blutdruck. Zusätzlich werden Werte für den Body Mass Index (BMI), Taillen/Hüftverhältnis, Taillen/Größenverhältnis und Körperfettanteil automatisch berechnet.
Alle Werte können grafisch dargstellt werden und mit Referenzdaten verglichen werden (Perzentilkurven).
Das Referenzmaterial basiert auf in Deutschland erhobenen Daten des Robert Koch Instituts (RKI). Das Programm ist daher v. a. für Menschen in und aus Deutschland und den angrenzenden Ländern interessant. Das Referenzmaterial ist dabei ein entscheidender Faktor. Andere Programme nutzen häufig Datenmaterial der WHO oder anderer Quellen. Diese Daten weichen jedoch von den in Deutschland vorliegenden Daten ab.
Bei dieser App wird sehr großer Wert auf den Datenschutz und Vertraulichkeit gelegt. Das Programm ist werbefrei und sendet absolut keine persönlichen Daten an irgendwelche Server.


Change to English version.

Lizenzbestimmung

Für Android wird die App ausschließlich über das Google Play Store vertrieben und steht als Demoversion (kostenlos) oder als Vollversion für 1,19€ (incl. 19% MwSt.) zur Verfügung. Falls im Google Play Store ein anderer Preis angezeigt wird, so ist dieser maßgeblich. Der Endpreis kann auch abhängig vom Wohnort (Land) variieren.

Die Demoversion für Windows und die Vollversion für MorphOS sind Freeware und dürfen als Archivdatei frei verbreitet werden. Die Archivdateien dürfen jedoch nicht abgeändert werden.

Die Nutzung der Software erfolgt auf eigenes Risiko.

Systemanforderungen

- Android: 2.3 oder höher
- Windows: XP, Vista, 7, 8, 10
- MorphOS: beliebige Version

Installation

Android: Bei Bezug über das Google Playstore erfolgt die Installation automatisch. Der App muss Netzzugang gewährt werden (für die Versionsprüfung und die online Hilfe), sowie Zugriff auf das Dateisystem (die Nutzerdaten müssen gespeichert und geladen werden).
Zu keinem Zeitpunkt werden Nutzerdaten an irgendwelche Server gesendet oder dritte Dateien ausgelesen!

Windows: Nach dem Entpacken kann die Programmdatei an einen beliebigen Ort kopiert werden, es ist kein gesonderter Installationsprozess notwendig.

MorphOS: Nach dem Entpacken kann die Programmdatei an einen beliebigen Ort kopiert werden, es ist kein gesonderter Installationsprozess notwendig.

Benutzung

Nach dem Programmstart erscheint das Hauptmenu. Hier gibt es zwei große Bereiche: Links die Datenverwaltung und rechts die Datenauswertung (Diagramme).
Falls die App nicht in der bevorzugen Sprache startete, tippen/klicken Sie einfach auf die drei grauen Punkte rechts oben, um ein Menu zu öffen und wählen dort die gewünschte Sprache (z. Zt. verfügbar: deutsch, englisch).



Wenn noch kein Datensatz für ein Kind angelegt wurde, kann dieses über den Schalter "Neues Kind" geschehen (das Programm ist aber gründsätzlich auch ohne einen Datensatz benutzbar). Klichen oder tippen Sie auf das obere Eingabefeld (graues Feld mit violletter Umrandung) und geben dort den Namen ein. Sie können die Eingabe durch Drücken der Enter-Taste oder Klicken/Tippen irgendeines Bereich außerhalb des Eingabefeldes beenden. Wählen Sie dann das Geschlecht und geben das Geburtsdatum des Kindes ein und klicken anschließend auf "Diese Daten jetzt übernehmen". Ein Datensatz mit dem Namen des Kindes und der Dateierweiterrung ".hurra" wird erzeugt und im Programmordner abgespeichert. Ist bereits eine Datei mit identischem Namen vorhanden, so wird der Name einfach um einen Unterstrich _ erweitert, ein Überschreiben einer vorhandenen Datei wird so verhindert. Anschließend springt das Programm selbstständig zur weiteren Dateneingabe.



Wenn bereits Datensätze für ein oder mehrere Kinder angelegt wurden, können diese Datensätze unter "Kind laden" geladen werden. Die Dateien tragen den Namen des Kindes, ergänzt mit der Dateieiendung ".hurra" (ein beispielhafter Datensatz kann unter Download heruntergeladen werden) und sind in einem Ornder mit Namen "Hurra" abgespeichert. Dieser Ordner befindet sich als Unterverzeichnis im Programmordner.
Wenn ein Datensatz eines Kindes geladen oder angelegt wurde, können Daten wie z.B. Größe, Gewicht oder Blutdruck nach Auswählen des Buttons "Dateneingabe" eingegeben werden. Die Angabe der Werte erfolgt mit den + und - Knöpfen.
Zunächst sollte dabei das Datum der Werte eingeben werden, danach muss der Button "übernehmen" angewählt werden, um die Daten zu übernehmen und damit direkt zu speichern. Wenn ein Datum übernommen wurde, wird das im Button angezeigt (er wird grün und zeigt nun "übernommen" an.
Nun können für dieses Datum die Messwerte eingegeben werden, jede Eingabe muss mit "übernehmen" zum Speichern bestätigt werden. Bitte beachten Sie die Maßeinheiten der verschiedenen Messwerte.
Der Button "Seite 2" führt zu den Eingabefeldern für die Taillen- und Hüftumfang, Hautfaltendicken und Blutdruckwerten.



Mit den Buttons auf der rechten Seite des Hauptmenus können verschiedene Auswertungen ausgewählt werden. Sind keine Daten von einem Kind geladen, wird zunächst eine Perzentilgrafik entweder für Mädchen oder Jungen für den Altersbereich 0-2 Jahre angezeigt. Aus Gründen der einfachen Erkennbarkeit ist der Hintergrund bei Daten für Mädchen rosa, bei Daten für Jungen blau gehalten. Sind Daten eines Kindes geladen, werden automatisch die entsprechend passenden Referenzdaten verwendet und auch der Name des Kindes wird angezeigt. Natürlich können die Daten eines Kindes auch in allen anderen Perzentilgrafiken angezeigt werden, dazu wählen Sie einfach den entsprechenden Button auf der rechten Seite.
Die Daten des Kindes werden als rote Punkte im Diagramm dargestellt, die Refrenzdaten als Kurven, wobei blau die Medianwerte darstellt, violett die P97- bzw. P3-Werte, dunkelgrau die P75- bzw. P25-Werte und hellgrau die P90-bzw die P10-Werte. Dieses ist auch in der Legende links neben der Grafik noch einmal aufgeführt. Wenn Sie auf die Angaben in der Legende tippen, erscheint noch eine kurze Erklärung zu jedem dargestellten Wert. Die Referenzkurven geben die Verteilung der Messwerte an. Der Median (Zentralwert) gibt dabei genau die Mitte aller Referenzwerte an, d.h. genau die Hälfte der Werte lag über bzw. unter dem Median. Die P-Werte sagen aus, wieviel Prozent aller Messwerte unter diesem Wert lagen. So markiert z.B. die P10-Kurve genau den Wert, bei dem 10 Prozent der Werte (d.h.jeder 10. Wert) kleiner waren als dieser, bzw. 90 Prozent größer. Die Indexzahlen der anderen P-Werte geben entsprechend andere Prozentwerte an.
In der hier dargestellten Beispielabbildung liegen die Daten (rote Punkte) von "Mia-Sophie" also etwa im Bereich der P10-Refefrenzwerte. "Mia-Sophie" gehört also in etwa zu den 10% der kleinsten Mädchen in ihrer Altersgruppe.

Mit den schwarzen Schiebereglern (die etwas dickeren schwarzen Linien, die rechts und unten über das Diagramm herausragen) können die Werte von beliebigen Punkten im Diagramm übersichtlich abgelesen werden. Diese werden auf der linken Seite als Zahlenwerte ausgegeben. Zum Verschieben der Schieberegler klicken Sie einfach mit der Maus (MorphOS) oder tippen mit dem Finger (Android) auf den über das Diagramm herausragenden Bereich des Reglers und schieben diesen an eine beliebige Stelle.



Die Daten zur Auswertung des Body Mass Index (BMI) werden automatisch berechnet, wenn eine Gewichts- und Größenmessung am selben Datum vorliegen. Ganz ähnlich wird bei der Berechnung des Körperfettanteils vorgegangen, nur müssen hier Daten zur Trizeps- und Rückenfaltendicke am selben Datum vorliegen. Die Messung der Hautfalten erfolgt mit einer Caliperzange. Die Berechnung des Köperfettanteils setzt ein Mindestalter von 8 Jahren voraus.
Bei den Hüft- und Taillenmaßen ist zu beachten, dass Vergleichsdaten erst für Kinder ab 11 Jahren vorliegen. Referenzdaten für den Blutdruck liegen erst ab einem Alter ab 3,5 Jahren vor.



Die Auswertediagramme für den Blutdruck benötigen leider eine etwas genauere Erklärung, da der Blutdruck nicht nur in das Verhältnis zum Alter, sondern auch zur Körpergröße gesetzt werden muss.
Die oberen drei farbigen Kurven zeigen die Referenzwerte für den systolischen Blutdruck (den größeren Wert). Hier sind aber nicht die P3, P10, P25,... Werte angegeben, sondern die drei Werte für den Median, das P95-Perzentil und das P99 Perzentil plus 5mm Hg. D.h. dieser Wert stellt die Summe des gemessenen P99-Wertes (also des Wertes, der nur von 1% der Referenzdaten übertroffen wird) dar und ist noch einmal um den Betrag 5 erhöht. Dieser "P99+5mm Hg"-Wert gilt als Grenzwert für Bluthochdruck 2. Grades (schwerer Bluthochdruck).
Da die Referenzwerte nicht nur vom Alter des Kindes abhängen, sondern auch von der Körpergröße sind über und unter jedem Perzentilwert noch dunkelviolette Bereichsgrenzen eingezeichnet, die "Gr. P3/P97"-Kurven. Während die dickeren bläulichen Kurven den Perzentilwert des Blutdrucks bei mittlerer (Median) Körpergröße beschreiben, zeigen die dunkelviolettem Kurven die Perzentilwerte des Blutdrucks bei der Körperlänge des P97-Größenperzentils (obere Kurve) und des P3-Größenperzentils (untere Kurve) des jeweiligen Alters an.
Ein Beispiel: Wie bei der Abbildung des Größenperzentils weiter oben zu sehen, ist "Mia-Sophie" vergleichsweise eher kleiner (etwa p10-Perzentil). Der systolische Blutdruckwert (der rote Punkt bei 109 mm Hg) in der Abbildung beim Alter von gut 11 Jahren ist also, obwohl er auf der Mediankurve des systolischen Blutdrucks liegt, für Mia-Sophies Größe etwas über dem Median liegend, da sie eine geringere Körpergröße hat und daher eher die untere dunkelviolette Kurve die Referenz darstellt.
Die unteren drei Kurven zeigen die entsprechenden diastolischen Blutdruckwerte an.
Wenn Sie auf die Angaben in der Legende tippen, erscheint eine kurze ergänzende Erklärung zu jedem dargestellten Wert.



Unter dem Menupunkt "Datentabelle" links unten im Hauptmenu können Sie sich alle abgespeicherten Messwerte tabellarisch aufbereitet und nach aufsteigendem Datum sortiert ansehen. Beinhaltet die Tabelle Messwerte von mehr als 14 verschieden Zeitpunkten, kann die Tabelle einfach mit den Fingern/der Maus oder mit den Buttons "weiter" und "zurück" nach oben oder unten verschoben werden. Am rechten Tabellenrand wird dann zusätzlich ein Scrollbalken angezeigt.
Wenn Sie einen falschen Messwert eingegeben haben, können sie diesen einfach unter Angabe des entsprechenden Datums bei der "Dateneingabe" korrigieren oder, falls sie den Wert löschen wollen, einen Nullwert eingeben und anschließend diesen Wert übernehmen.

Download

Die Android-Version ist über das Google Play Store als Vollversion oder als Demoversion zu beziehen.        Get it on Google Play


Eine Demoversion für Windows kann hier heruntergeladen werden.



Die MorphOS-Version kann als Vollversion hier kostenfrei heruntergeladen werden.



Die Amiga-Version (68k) kann als Vollversion hier kostenfrei heruntergeladen werden.



Ein Beispiel eines Kinderdatensatzes kann hier heruntergeladen werden (besonders empfohlen für die Demoversion, achten Sie auf die Dateiendung).


FAQ

Was sind die Einschränkungen der Demoversion?
Die Demoversion ist vollständig identisch zur Vollversion, das dauerhafte Speichern der Eingaben ist hier jedoch auf drei Datensätäze pro Kind limitiert.

Warum kann ich keinen Text eingeben?
Unter Android kann es mit der Tastatur von Swiftkey zu Problemen bei der Texteingabe kommen.


Warum warnt Windows mich, dass das Programm unsicher sein könnte?
Das Programm ist nicht unsicher, aber es verfügt bisher über kein gültiges Identifikationszertifikat. Daher die Warnung.


Warum gibt es in der MorphOS-Version so viel Konsolenoutput?
Da das Programm für Android konzipiert ist, nutzt es an vielen Stellen sogenannte Toasts, die unter MorphOS nicht zur Verfügung stehen.

Seit V.1.0.1 kein Konsolenpoutput mehr, sondern "Toasts" nun auch unter MorphOS und Windows.


Bei irgendwelchen Fragen, Anregungen oder Wüschen einfach das Kontaktformular nutzen.

Literaturangaben

Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes Referenzperzentile für anthropometrische Maßzahlen und Blutdruck aus der Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS) 2. erweiterte Auflage Robert Koch-Institut, Berlin 2013
ISBN 978-3-89606-218-5

Slaughter MH, Lohman TG, Boileau RA et al. (1988): Skinfold equations for estimation of body fatness in children and youth. Hum Biol 60 (5): 709-723


History

V2.2 veröffentlicht am 05-06-2017
- Fehler beim Speichern von Daten behoben
- Amigaversion

V2.1 veröffentlicht am 01-05-2017
- neu: Demoversion nun mit aktivierter aber limitierter Speicherfunktion
- Menu mit Funktion zum Beenden erweitert
- einige kleinere Fehlerbereinigungen

V2.0 veröffentlicht am 27-01-2017
- neu: Mehrsprachenunterstützung (deutsch/englisch)
- neu: responsive Oberfläche
- neu: Neues Menu zugefügt
- kleinere Fixes und Verbesserungen

V1.5 veöffentlicht am 07-01-2017
- Verbesserte Grafikausgabe
- zahlreiche kleine Fixes und Verbesserungen

V1.3 veröffentlicht am 17-12-2016
- fix:Lade-/Speicherfehler behoben

V1.2 veöffentlicht am 12-12-2016
- neu: direkt scrollbare Datentabelle
- Anpassungen der App-Rechte für Android ab V6.x

V1.1 veöffentlicht am 03-11-2016
- neu: Demoversion für Android
- fix: Bessere Texteingabe
- neu: Überprüfung ob Dateiname bereits existiert und ggf. automatische Änderung des Dateinamens
- neu: Updatebenachrichtigung
- einige kleinere Fehlerbereinigungen

V1.0.1 veöffentlicht am 16-10-2016
- neu: Demoversion für Windows
- kein Konsolenoutput mehr unter MorphOS

V1.0 RC1 veröffentlicht am 16-08-2016
- neu: öffentliche Android-Version
- verschiedene kleinere Bugfixes

V 1.0 RC0 veröffentlicht am 19-07-2016
- neu: Auswertung der Blutdruckwerte
- neu: Auswertungen für Hautfaltenmaße
- neu: Berechnung des Körperfettanteils
- verschiedene kleine UI-Fehler behoben
- kritischen Dateneingabefehler behoben (wenn kein Kinderdatensatz geladen)
- Android: Hilfetexte für die Legende per Toast-Nachrichten

V 0.8 veröffentlicht am 14-06-2016
- neu: Auswertungen für Hüft- und Taillenumfangsmaße
- verbesserte tabellarische Ergebnisausgabe
- Legende zu den Auswertegrafiken hinzugefügt
- zahlreiche kleine änderungen und Verbesserungen

V 0.7 veröffentlicht am 18-05-2016
- erste Veröffentlichung (nur MorphOS)